Weitere Bücher

Weitere Bücher finden Sie auf der Seite von Herbert Saurugg.

Buch: "Das Risikoparadox - Warum wir uns vor dem Falschen fürchten"

So ziemlich jede Entscheidung basiert auf einem Abwägen von Chancen und Risiken. Allerdings tendiert unser Gehirn dazu, Sinneseindrücke möglichst einfach und übersichtlich zu organisieren. Wir versuchen unsere Wahrnehmung zu erleichtern und uns auf das Wichtigste zu konzentrieren. In Gefahrensituationen ist das sinnvoll. 

Der Nobelpreisträger und Psychologe Daniel Kahneman spricht in diesem Kontext von zwei Denksystemen, die den Menschen steuern, ein intuitives und ein rationales, und das intuitive ist weitaus mächtiger als das rationale.

Quelle: RiskNet.de

 

Weiterlesen...

Buch: "Offline! Das unvermeidliche Ende des Internets und der Untergang der Informationsgesellschaft"

Thomas Grüter stellt in seinem Buch “Offline! - Das unvermeidliche Ende des Internets und der Untergang der Informationsgesellschaft” die These auf, dass das Internet in den nächsten 50 Jahren zusammenbrechen wird – und damit die Informationsgesellschaft. Was auf dem ersten Blick völlig hypothetisch klingen mag, ist sehr gut argumentiert. Wir haben eine hochkomplexe Infrastruktur geschaffen, die laufend erneuert werden muss, damit sie weiter funktioniert. Die Zyklen sind sehr kurz und betragen nur wenige Jahre. Gleichzeitig führt der Preisdruck dazu, dass es immer weniger Produzenten für High-Tech-Produkte (Chips) gibt. Damit entstehen sehr hohe und gefährliche wechselseitige Abhängigkeiten. Das ganze Spiel funktioniert aber nur, so lange es ein Wachstum gibt … bricht dieses ein, könnte damit auch die Grundlage des Internets und damit unserer “Informationsgesellschaft” wegbrechen. Mit fatalen Folgen, da es bereits heute sehr hohe wechselseitige Abhängigkeiten im Infrastrukturbereich gibt. Ganz abgesehen davon, dass bei einem auseinanderbrechen auch unsere Daten davon betroffen sind, die wir immer häufiger in der undurchsichtigen Cloud hinterlegen. Ein Schwarzer Schwan, der schon sehr grau ist …

Weiterlesen...

Buch: "Der Schwarze Schwan - Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse"

Das Buch von Nassim Taleb, "Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse", bietet zahlreiche Denkanstöße für den Umgang mit komplexen Systemen und mit dem Thema Risikomanagement und Wahrscheinlichkeiten. 

Nassim Nicholas Taleb ist ein philosophischer Essayist und Forscher in den Bereichen Statistik, Zufall und Epistemologie und ehemaliger Finanzmathematiker.

Weiterlesen...

Buch: "Risiko - Wie man die richtigen Entscheidungen trifft"

Das Buch "Risiko - Wie man die richtigen Entscheidungen trifft" des deutschen Psychologen Gerd Gigerenzer bietet zahlreiche Denkanstöße für den Umgang mit "Sicherheit", "Risiko" und "Unsicherheit" und bietet gleichzeitig einen wenig erfreulichen Einblick in die Welt der technischen Medizin. 

Weiterlesen...

Buch: "Antifragilität - Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen"

Das aktuelle Buch von Nassim Taleb, "Antifragilität - Anleitung für eine Welt, die wir nicht verstehen", bietet wieder zahlreiche Denkanstöße für den Umgang mit komplexen Systemen. 

Nassim Nicholas Taleb ist ein philosophischer Essayist und Forscher in den Bereichen Statistik, Zufall und Epistemologie und ehemaliger Finanzmathematiker.

Weiterlesen...

Buch: "Robust Control Systems Network"

Das Buch "Robust Control Systems Network" von Ralph Langner, dem bekannten deutschen Stuxnet Analysten, sollte zur Pflichtlektüre für alle IKT-Sicherheitsexperten gemacht werden. Einerseits, um die Industriesteuerungsanlagenumgebung besser verstehen zu lernen und andererseits, da er auch zahlreiche Denkansätze für eine nachhaltige IKT- und Cyber-Umgebung aufzeigt. 

Weiterlesen...

Buch: "Der Schwarze Schwan - Konsequenzen aus der Krise"

Der Autor Nassim Taleb hat nach seinem bekannten Buch "Der Schwarze Schwan" auch einen Essay "Der Schwarze Schwan - Konsequenzen aus der Krise" veröffentlicht. Auch hier sind zahlreiche Anhalte zu finden, warum die Steigerung der Komplexität zur Fragilität von Systemen führt. Taleb ist bekannt für seine provokante Art - dennoch lohnt es sich, seine Aussagen als Denkanstöße anzunehmen.

Weiterlesen...

Buch: "Fallstricke: Die häufigsten Denkfehler in Alltag und Wissenschaft"

Das Buch "Fallstricke: Die häufigsten Denkfehler in Alltag und Wissenschaft" beleuchtet aus einer sehr interessanten und nicht-technischen Perspektive, warum wir Menschen große Probleme im Umgang mit komplexen Systemen haben. Damit werden auch einige Entwicklungen im Cyber-Bereich, aber auch in vielen anderen Bereichen wo es um eine unkontrollierte Komplexitätsausweitung geht, nachvollziehbarer. Gleichzeitig sollten die Erkenntnisse aus diesem Buch Denkanstöße geben, um gegenwärtige und zukünftige Sackgassen früher zu erkennen, bzw. überhaupt zu verhindern.

Weiterlesen...

Buch: "Der plötzliche Kollaps von allem: Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können"

Der Komplexitätsforscher John Casti behandelt in seinem aktuellen Buch, “Der plötzliche Kollaps von allem: Wie extreme Ereignisse unsere Zukunft zerstören können“ 11 Szenarien, die das Potential aufweisen, das Weltgeschehen und damit den Verlauf der Geschichte massiv zu verändern. Als erstes Szenario wird dabei ein möglicher Kollaps des Internets behandelt.

Weiterlesen...

Buch: "V=Z+S Die letzte Gleichung der Energiewende"

Die Autoren und Geschäftsführer der österreichischen Firma WEB Windenergie AG analysieren in ihrem aktuellen Buch "V=Z+S Die letzte Gleichung der Energiewende" mögliche Konzepte für eine erfolgreiche Energiewende im Stromversorgungssektor. Sie sprechen auch konkret die Notwendigkeit an, bisherige Lösungskonzepte zu überdenken bzw. durch neue Ansätze zu ersetzen:

Weiterlesen...