Technik-Panne bei Flugsicherung in Großbritannien behoben

Ein Software-Fehler im Kommunikationssystem der größten britischen Flugsicherheitszentrale ist gestern Abend behoben worden.

Quelle: orf.at vom 07.12.13

Nach Angaben von NATS war der Fehler in der Früh bei der Umschaltung der Systeme von Nacht-auf Tagbetrieb aufgetreten. Dadurch sei ein „Kapazitätsproblem“ entstanden. Die Flugsicherheit sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen. „Dies ist ein komplexes und höchst kompliziertes System, über das Fluglotsen mit Kontrollzentren in Großbritannien und anderen europäischen Ländern kommunizieren“, erläuerte NATS.

Hoffentlich passieren solche Fehler nie in richtigen Infrastrukturbereichen, wie etwa in der Stromversorgung ...