"Heimische Hacker-Nachwuchstalente gesucht"

Der Verein Cyber Security Austria, das Abwehramt und das Kuratorium Sicheres Österreich suchen im Rahmen der Cyber Security Challenge wieder nach jungen IT-Talenten. Bei dem Bewerb sollen Jugendliche ihr Know-How in einem “Hacker Lab” unter Beweis stellen. Gleichzeitig fordern die Initiatoren eindringlich Maßnahmen im Bildungsbereich, um das Thema IT-Sicherheit stärker ins Bewusstsein zu bringen.

Quelle: futurezone.at vom 05.05.13

Ab sofort können sich Schüler und Studenten wieder für die Cyber Security Challenge Austria, ein Hacker-Wettbewerb für Nachwuchstalente, bewerben. Die Challenge läuft unter dem Motto "Verboten Gut", Bewerbungen können bis 13. Juli unter einer eigens eingerichteten Website eingebracht werden. Am 15. Juli startet dann der eigentliche Bewerb, der bis Ende September läuft. Ab diesem Tag ist das "Hacking Lab" freigeschaltet, über das die Challenge abgewickelt wird. Insgesamt gibt es 150 verschiedene Sicherheitsrätsel für die Teilnehmer zu lösen.

Anmeldung auf http://www.verbotengut.at.

Weitere Berichte auf Ö1 und Ö3.

CSCA 2013