EU-Strategie könnte Cybersecurity-Stabsstelle in Österreich bringen

"Die geplante EU-Cyberstrategie könnte zur Einrichtung einer übergeordneten Stabsstelle für Cybersicherheit in Österreich führen. Das habe EU-Kommissarin Neelie Kroes bei einem Wien-Besuch Innenministerin Johanna Mikl-Leitner am Freitag mitgeteilt (...)"

Quelle: Der Standard vom 26.10.12

"Die Stabsstelle soll die Arbeit des Cybercrime-Kompetenzzentrums im Innenressort mit anderen Regierungsstellen koordinieren, etwa der IKT-Sicherheit im Abwehramt des Bundesheers. Auch wird überlegt, in der neuen Stelle Anstrengungen zur Verbesserung der Cybersicherheit in Behörden und privaten Unternehmen zu bündeln."

Sehr interessant ... man mag auf die Details gespannt sein!