Ein Vorgeschmack auf das Smart Grid!?

Top aktuell aus IT-Sicherheitskreisen ... 

"The vulnerabilities discussed in this advisory affect the Schneider Electric
Ezylog photovoltaic SCADA management server. However, the same management
server is shared among different photovoltaic SCADA products from several
manufacturers, with few customization. Thus, the same vulnerabilities should
also apply to other products as well. All the firmware versions we analyzed
 have been found to be affected by these issues."

Damit werden einmal mehr die Befürchtungen bestätigt, dass es noch enorme Herausforderungen bis zum Smart Grid zu bewältigen gibt. Fast zeitgleich und passend ist heute das Interview mit Herbert Dirnberger, Leiter der CSA AG SCADA in der "a+s zeitschrift für automation und security" erschienen. Lesen Sie hierzu den Blogeintrag SCADA: „Kunden und Hersteller reden aneinander vorbei“.